Für die Online-Version des Newsletters bitte hier klicken.

Oktober 2019

 
Liebe Leserinnen und Leser,
 
 
 
 

auch wenn viele noch an ihm festhalten wollen: Der Sommer 2019 ist vorüber und spätestens mit dem Fass-Anstich auf dem Münchner Oktoberfest ist jedem klar – der Herbst ist da. Während die Meisten die warme Zeit im wohlverdienten Urlaub verbracht haben, haben unsere Entwickler die Zeit genutzt und neue Funktionen sowie Features für Sie entwickelt. 

 
 
 
 

Der Herbst wartet also mit einem großen Update beim Charting mit völlig neuem Funktionsumfang auf. Darüber hinaus haben wir das Depot für Sie aufgefrischt – sowohl optisch als auch funktional. Lesen Sie in unserem Newsletter, was wir alles erneuert haben und holen Sie bis Ende des Jahres noch mehr aus Ihrem Trading raus!

 
 
 
Großes Charting-Update
 

Elliott-Wellen-Tool

Vielfach haben Nutzer nach neuen Werkzeugen zur Unterstützung der teilweise komplexen Elliott-Wellen-Zählung nachgefragt. Seit Mitte September bieten wir nun unter anderem Zählwerkzeuge für Impulse, Korrekturen und beide Formen von Combinations ( W-X-Y, W-X-Z) an. Wir haben uns der besseren Übersichtlichkeit wegen auf die am häufigsten auftretenden Degrees konzentriert.

 
 
 
 
 
 

Zählwerkzeuge für Markttechnik

Seit Mitte September finden Sie im Charting nun auch Werkzeuge für die Markttechnik-Zählung zur Analyse der Großwetterlage sowie ein Tool für 1-2-3-Trendwende-Muster. Jedes Werkzeug kann darüber hinaus in allen Facetten von Anzeige über Darstellung und Farbgebung individuell angepasst und als Favorit gespeichert werden. 

 
 
 

Fibonacci-Trendkanäle

Auch bei unseren Fibonacci-Werkzeugen hat sich einiges getan. Zum einen können Sie jetzt die Messrichtung der Fibonacci-Retracements mit einem Klick in die Gegenrichtung invertieren. Zum anderen haben wir den vielfachen Wunsch nach Fibonacci-Trendkanälen umgesetzt. Hierbei handelt es sich um einen normalen Trendkanal, der um parallelprojizierte Linien in eine oder beide Richtungen erweitert werden kann, die nach Fibonacci-Verhältnissen berechnet sind. Sie können dabei alle Verhältnisse nutzen, die wir auch schon bei den vorhandenen Fibo-Tools anbieten.

 
 
 
 
 
Überarbeitetes Depot-Widget: Völlig neue Analyse-Tools und modulare Ansicht
 

Wir haben unser Depot-Widget sowohl optisch als auch funktional überarbeitet. Besonderes Augenmerk haben wir auf die Depotanalyse gelegt. Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz die wichtigsten Features vorstellen. 

Seit dem großen Update Mitte September ist das Depot-Widget modular gestaltet: Sie können ganz bequem selbst auswählen, ob Sie Ihre Positionen, die Analysen oder beides gleichzeitig im Blick haben wollen.

Wollen Sie Ihr Trading analysieren, können Sie die Entwicklung Ihres Depots nun unter dem Reiter „Performance" auf einem Blick in einem Chartverlauf verfolgen. Für die Performance-Berechnung stehen Ihnen mit „Time Weighted Return" sowie der einfachen Berechnung zwei verschiedene Methoden zur Auswahl. Wenn Sie auf „Zusammensetzung" klicken, dann erhalten Sie einen tabellarischen und grafischen Überblick über Einzelwerte, Sektoren und die Herkunft der im Depot befindlichen Instrumente. Außerdem können Sie Ihren „Profit & Loss" in einer tabellarischen Darstellung analysieren und bei „Kennzahlen" sehen Sie eine statistische Auswertung aller ausgeführten Transaktionen. 

Ein besonderes Highlight ist die neue „PRO Analyse". Hier haben Sie die Möglichkeit, statistische Auswertungen vorzunehmen und so Ihre Trading-Strategie zu optimieren. Sie können eine Gewinn-Verlust-Auswertung nach folgenden Kategorien vornehmen:

  • Zeitraum (Woche, Monat)
  • Wochentag
  • Tageszeit
  • Assetklasse
  • Trades nach Assetklasse
  • Long/Short

Das umfangreiche Feature „PRO Analyse" ist in den kostenpflichtigen Abonnements Guidants PRO, PROup und PROmax enthalten – Sie können es direkt hier bestellen

 
 
 
 
 
 

Mit diesen tollen Neuerungen wünschen wir Ihnen "Good Trades". 

Ihr

Tobias Taulien

 
 
 
Anzeige
 
 

Ihnen gefällt unser Schwesterportal GodmodeTrader und sind mit unserer Arbeit zufrieden? Dann haben Sie noch heute die Gelegenheit, uns durch Ihre Unterstützung ein Lob auszusprechen – ohne großen Aufwand, mit nur wenigen Klicks! Wir sind als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2019 nominiert und zählen dabei auf Ihre Stimme.

 
Zur Umfrage
 
 
 
 
 
 
 
Sollten Sie keine weiteren E-Mails mehr wünschen, können Sie sich jederzeit abmelden.