Für die Online-Version des Newsletters bitte hier klicken.

Januar 2019

 
Liebe Leserinnen und Leser,
 
 
 

als ich vor bald 23 Jahren mit dem Traden anfing, war das Internet noch Wilder Westen und Online-Broker waren dünn gesät. Die Gebühren lagen deutlich höher als heute, sich Informationen zu beschaffen war weit komplizierter. Aber es war alles neu und damit auch aufregend.

Außerdem konnte man damals noch deutlich besser Marktineffizienzen ausnutzen – Stichwort „AdHoc-Meldung". So war Newstrading aus meiner Sicht noch viel spannender.

Heute ist alles nochmal wesentlich schneller, nicht selten übernehmen bei den größeren Aktien Algos die Kontrolle. Das ist mit ein Grund dafür, dass ich Small Caps noch immer am interessantesten finde.

Ein Rundum-Tool wie Guidants zu haben, hätte mir damals viel Mühe erspart. Vielleicht mag ich es aber auch inzwischen einfach komfortabler. Ich will nicht mehr zig Foren und Broker-Fenster offen haben. Ich will alles aus einer Hand.

Wir hoffen natürlich, dass wir damit nicht nur unsere internen Wünsche erfüllen, sondern vor allem die Ihren. Zögern Sie bitte nie, uns Feedback zu geben, sei es bei uns Experten im Stream (z. B. hier bei mir) oder im Hilfe-Stream. Wir können leider nicht jeden Feature-Wunsch umsetzen und müssen immer auch Kompromisse eingehen, aber wir entwickeln Guidants für Sie als Endnutzer und damit ist das, was Sie brauchen, auch der entscheidende Input für uns.

Ihr

Daniel Kühn

PS: Am 7.2. findet das nächste Guidants Einführungswebinar statt. Ideal für Guidants-Neulinge. Jetzt kostenlos anmelden.

 
 
 
Anzeige
 
 
Jetzt Lifetime-Rabatt für TecTrader sicher
 

Wir haben für Sie unsere Produktpalette erweitert: Ab sofort fühlt unser Technologie-Experte Sascha Huber Aktien wie Amazon, Apple, Netflix und Tesla für Sie auf den Zahn. Er weiß, wie man Potenziale in Gewinne verwandelt, aber auch, wie man in schlechten Zeiten von der Branche profitiert.

 
 
 
 

Technisch und fundamental analysiert Sascha Huber deutsche und US-amerikanische Technologie-Aktien und liefert Ihnen regelmäßig Trade-Signale.

Nur bis einschließlich 31.01.2019 können Sie den TecTrader zum einmaligen Lifetime-Rabatt von 59 Euro statt regulär 69 Euro buchen.

Warten Sie also nicht zu lange und sichern Sie sich Ihren Vorteilspreis.

 
 
 
Abonnieren Sie jetzt den Trading-Service „TecTrader"
 
 
 
 

Guidants-Update am 16. Januar!

 
 
 
 

Mit Neuerungen zur JFD Brokers-Integration, Handelsplatzübersicht, neuen Screener-Kennzahlen, Charting und den Ergebnissen der Guidants-Umfrage.

 
Hier alle Informationen zum Update nachlesen
 
 
 
 

Tipps und Tricks

 
 
 
 
Der definitive Screener/KO-Desktop!
 

Trading-würdige Aktien zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Der Aktien-Screener auf Guidants kann dabei helfen.

Auf diesem Desktop befindet sich links der Screener, der mittels Tab-Widget einen sehr schnellen Zugriff auf ausgewählte Filtereinstellungen erlaubt.

Rechts ist die Anlage- und Hebelproduktsuche integriert, die ebenfalls mittels Tab-Widget eine Schnellwahl zwischen passenden Long- und Short-Produkten erlaubt.

Direkt darunter schließlich die Handelsplatzübersicht, die die gewählten Aktien und Hebelprodukte in Echtzeit an den wichtigsten Handelsplätzen zeigt. Natürlich kann man an dieser Stelle auch direkt handeln!

Lesen Sie dazu auch: Wie man nur noch eine einzige Börsen-Plattform für alles braucht

 
 
Jetzt Desktop aufrufen
 
 
Ein Desktop für „Fundis"
 

Wer sich nicht nur für Chartanalyse interessiert, sondern auch für die fundamentalanalytische Betrachtung von Aktien, findet auf Guidants reichlich Input.

Auf diesem Desktop findet man ein Set an nützlichen Widgets zu eben diesem Zweck: Profil, Analysten-Ratings und -Kursziele, Termine, Fundamentalcharts und das Newsterminal.

Die Widgets sind miteinander verknüpft – man kann sich also einfach links durch die Aktienliste klicken. Standardmäßig ist eine DAX-Kursliste integriert, durch Klicken auf „DAX" kann diese Liste aber ersetzt werden durch eine andere Kursliste oder eine eigene Watchlist. Wenn Sie den Desktop anpassen wollen, vergessen Sie nicht, mit „Alt+S" zu speichern!

 
 
Jetzt Desktop aufrufen
 
 
Der Dividenden-Desktop: Dividenden-Renditen und -historien auf einen Blick!
 

Welche Aktien bieten die höchste Dividenden-Rendite? Und wie sieht es mit den Schätzungen für dieses und nächstes Jahr aus?

Dieser Desktop gibt die Antwort. Der Screener links scannt den Markt (im Beispiel der CDAX) nach Aktien mit einer Dividenden-Rendite von mehr als 4 % und sortiert die Ergebnisse nach Rendite. Rechts finden Sie zur jeweils gerade aktiven Aktie (anklicken!) die Dividenden-Historie und Schätzungen (Achtung: Schätzungen sind ein PROup/PROmax-Feature!).

 
Jetzt Desktop aufrufen
 
 
Wichtige Artikel-Links
 

Diese Artikel und Seiten sollten Sie kennen bzw. gelesen haben:

 
 
Anzeige
 
 

Guidants-Experten

 
 
 
 
Neue Experten auf Guidants!
 
 
 
 

Handelssysteme in der Praxis – Klaus Birkholz

Basierend auf klassischer technischer Analyse und der Elliott-Wellen-Theorie. Behandelt werden auch die Themen Risikomanagement und Trading-Disziplin

Jetzt Klaus Birkholz folgen!

 
 
 
 
 

Edelmetalle und Währungen – Oliver Dolezel

Teilweise synchroner Handel von Rohstoffen/Edelmetallen unter Berücksichtigung der COT-Daten, Elliott-Wellen, Sentiment-Analyse und Saisonalitäten

Jetzt Oliver Dolezel folgen

 
 
 
 
 

Kombination von Charttechnik und Fundamentalanalyse – Christof von Wenzl

Aktien, Währungen, Anleihen – fundamental günstige Werte, kurz- und mittelfristige Trading-Ideen

Jetzt Christof von Wenzl folgen

 
 
 
 
 

Trading mit US-Aktien – Oliver Nagel

Tradingchancen in den USA, long und short, auf Basis des „Top Down"-Ansatzes

Jetzt Oliver Nagel folgen

 
 
 
 
 

Tradingchancen Deutschland - Marc Schumacher

Momentum-, Swing- und Positionstrading nach einem Ansatz, der auf Charttechnik und Fundamentalanalyse basiert

Jetzt Marc Schumacher folgen

 
 
 
Anzeige
 
 
Eine Videoreihe der Denkanstöße!
 

Trader zu sein, ist ein Traumberuf! Die Einstiegshürden sind gering, der Start an der Börse ist daher relativ einfach umzusetzen. Die Realität holt die meisten Trader jedoch schnell ein. Die Gewinne können die Verluste häufig nicht decken. Damit Sie eine realistische Chance im „Haifischbecken” der Börse haben, sollten Sie am „Crashkurs Day- und Swingtrading" teilnehmen. 

In diesem 3-teiligen Trading-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene zeigt Ihnen Trader Till Kleinlein wichtige Tricks und gibt Ihnen Praxis-Tipps zum kurzfristigen Börsenhandel – damit Sie erfolgreich werden und erfolgreich bleiben.

 
Weitere Informationen finden Sie hier
 
 
 
 
 
 

Wurde Ihnen der Newsletter weitergeleitet? Melden Sie sich hier an ›

 
Sollten Sie keine weiteren E-Mails mehr wünschen, können Sie sich jederzeit abmelden.