Für die Online-Version des Newsletters bitte hier klicken.

Oktober 2018

 
Liebe Leserinnen und Leser,
 
 
 

die World of Trading (WoT) in Frankfurt/Main steht wieder vor der Tür. Am 23. und 24. November sind wir mit einem relativ großen Team vor Ort.

Wir freuen uns natürlich, wenn Sie uns an unserem Stand mit der Nummer 27 besuchen und/oder den Vorträgen unserer Referenten lauschen.

In diesem Zusammenhang folgender Hinweis: Wir werden auf der WoT eine Publikation veröffentlichen, die sich rund um Guidants dreht – mit Interviews, Know-how-Artikeln etc.

Gerne würde ich auch die Sicht unserer Nutzer mit einbauen. Wenn Sie Lust haben, antworten Sie auf die folgenden Fragen ganz frei und schicken die Antworten – gerne zu meinen Händen – mit dem Betreff „Umfrage Guidants" an kundenservice@boerse-go.de.

Schreiben Sie bitte dazu, ob Ihr Name oder Nickname in der Publikation genannt werden darf oder ob Sie lieber anonym bleiben wollen. Ich freue mich auf Ihr Feedback!

Hier die Fragen:

1. Wie viel Zeit investieren Sie im Schnitt täglich in den Bereich Börse, und welche Rolle spielt Guidants dabei?

2. Was sind für Sie die wichtigsten Features von Guidants? Worauf können Sie nicht verzichten?

3. Was fehlt Ihnen auf Guidants und worauf sollte man besser verzichten?

4. Handeln Sie direkt über Guidants? Wenn nein, liegt es daran, dass Ihr Broker noch nicht angebunden ist oder gibt es andere Gründe?

5. Guidants existiert als Web-Plattform und als App. Welche Variante bevorzugen Sie, und wie kommen Sie mit der Kombination zurecht?

Ihr Daniel Kühn

 
 
Anzeige
 
 
Das Warten hat ein Ende!
 

Ab sofort können auch Android-User über die Guidants App handeln! Rufen Sie jetzt Ihre Depots auf und traden Sie aus der U-Bahn, an der Supermarktkasse oder wo immer Ihnen danach ist. Und das nicht nur bei einem der angeschlossenen Broker (Consorsbank, JFD Brokers, Flatex.de, Flatex.at und Vitrade), sondern – wenn Sie wollen – gleich bei mehreren gleichzeitig. Nutzen Sie die im deutschsprachigen Raum einmalige Multi-Brokerage-Funktion, so wie es schon viele iOS-Nutzer tun.

 
Hier geht’s zu Google Play
 
 
 
 
 
 
 

PS: Ihnen gefallen die neuen Features? Wir freuen uns auf Ihre Bewertung im Google Play Store! Natürlich sind wie immer auch die iOS-User eingeladen, uns Ihre Meinung im App Store zu verraten.

 
 
 
 

Guidants-Update

 
 
 
 
Folgende Updates wurden im Oktober vorgenommen:
 

Guidants-News-Widget

Für das Guidants-News-Widget steht mit dem Newsterminal schon seit einiger Zeit ein Nachfolger bereit. Das Newsterminal bietet Ihnen einen deutlich größeren Funktionsumfang. Im Zuge des Updates wurden das Guidants-News-Widget sowie die alte Nachrichtenzentrale deaktiviert. Desktops, auf denen diese Widgets gespeichert waren, wurden automatisch angepasst und gegen das Newsterminal-Widget ausgetauscht.

Design-Optimierungen

Mit dem letzten Update haben wir Ihnen ein runderneuertes Guidants-Design präsentiert und Sie gebeten, uns Feedback zu geben. Vielen Dank für Ihre vielen Anregungen! Auf Ihren Wunsch hin haben wir den Kontrast insbesondere in der hellen Version optimiert. Wir laden Sie ein, sich weiterhin auf dem Hilfe-Desktop mit uns über das neue Design auszutauschen! Das alte Design bleibt voraussichtlich noch bis Mitte November/Anfang Dezember 2018 verfügbar.

Ladeverhalten von Charts

Im Zuge des Updates haben wir das Ladeverhalten von Kursdaten im Chart sowie das Aktualisieren von Charts beim Browser-Tab-Wechsel optimiert.

Anzeige historischer Kursdaten im Chart-Widget

Aufgrund einer Anpassung unserer Anzeigelogik der historischen Kursdaten im Chart-Widget steht nun für viele Instrumente neben der bisherigen Standard-Kursstellung noch eine weitere Kursstellung zur Verfügung (Bid oder Last). Sie können die Kursstellung im rechten Seitenmenü des Chart-Widgets festlegen.

 
 
Anzeige
 
 

GodmodeTrader ist als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2018 nominiert! Unterstützen Sie unser Schwesterportal und setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert auch nur 3 Minuten. Versprochen!

 
Zur Umfrage
 
 
 
 

Guidants-Widgets

 
 
 
 
Wichtig: Altes Chart-Widget
 

Wie wir bereits angekündigt haben, wird das alte Chart-Widget in Kürze deaktiviert – spätestens Ende November wird es soweit sein. Die Nutzung gespeicherter Charts wird dann nur noch mit dem neuen Chart-Widget möglich sein.

Nutzen Sie jetzt unser neues Chart-Widget und erleben Sie eine Vielzahl von Funktionen, die Ihnen das alte Chart-Widget nicht bietet, unter anderem:

  • Handel aus dem Chart
  • Darstellung wichtiger Nachrichten und Ereignisse direkt im Chart
  • die Möglichkeit, eigene Indikatoren zu erstellen

Sie haben bisher noch nicht mit dem neuen Charting gearbeitet? Sehen Sie sich diese Video-Einführung von Thomas May an!

 
 
 
 
Hebelprodukte-Suche: So finden Sie sich zurecht
 

Unsere Anlage- und Hebelproduktesuche gehört zu den mächtigsten Widgets auf Guidants.

 
In 9 einfachen Schritten erklärt Ihnen dieser Kurz-Guide, wie man die Suche optimal nutzt.
 
 
Anzeige
 
 

Guidants-Experten

 
 
 
 
Boris Leschek: „New Wave"-Spezialist nimmt Fahrt auf
 
 
 

Leschek nutzt die „New Wave"-Methode. Es handelt sich dabei um eine eigene Interpretation der Elliott-Wellen-Theorie. Sie basiert auf dem Buch „Mastering Elliott Wave“ von Glenn Neely, den Fibonacci-Retracement-Regeln und der Trendfolge mit Heikin Ashi. Leschek ermittelt daraus mögliche Ziele und leitet dann entsprechende Handelssignale ab, die anschließend mit CFDs umgesetzt werden.

Stark erhöhte Aktivität im Stream!

 
Jetzt Boris Leschek folgen
 
 
 
 
 
Martin Utschneider: Der DAX-Spezialist
 
 
 

Der beliebte Interviewgast veröffentlicht täglich spannende Analysen zum DAX und anderen Basiswerten. Lesenswert!

 
Jetzt Martin Utschneider folgen
 
 
 
Anzeige
 
 
Kommt der Mega-Crash? Börsen-Talk mit Dirk Müller
 
 
 

Viele Jahre Dauer-Hausse und steigende Zinsen: Wie lange geht das an den Aktienmärkten noch gut?

Der bekannteste Börsenexperte Deutschlands, Dirk Müller, spricht im Börsen-Talk mit Chefredakteur Daniel Kühn auch über einige teils schockierende Thesen aus seinem neuen Buch „Machtbeben"

20.11.2018,
18:00 - 19:00 Uhr

 
Jetzt kostenlos anmelden!
 
 
 
 
 

Tipp

 
 
 
 
Guidants-Praxistipp: Positionsgröße im KO-Zertifikat – Wie berechne ich das, wenn ich maximal 1 Prozent verlieren will?
 

Ein häufiger Anwendungsfall im Trading mit Hebelzertifikaten: Sie haben sich schon ein KO-Zertifikat ausgesucht. Nun wollen Sie diverse Dinge ausrechnen:

  • Wo steht mein KO-Zertifikat, wenn der Basiswert bei XY steht?
  • Wo muss ich den Stopp-Loss setzen, damit ich mich an meine Money-Management-Regeln halten kann (z.B. maximaler Verlust pro Trade: 1 Prozent)?

Rufen Sie erst den KO-Rechner auf. Nun klicken Sie dort auf den Tab Money-Management.

Geben Sie dort Ihren Einstieg im Basiswert, Ihr Ziel im Basiswert und Ihren Stopp-Loss im Basiswert ein.

Nun „sagen" Sie dem Tool noch, wie viel Sie maximal verlieren wollen.

Heraus kommt eine unter diesen Prämissen ideale Positionsgröße, und es wird auch ein Stopp-Loss für den Schein mitgeliefert! Außerdem sehen Sie, welchen Gewinn Sie machen, wenn Ihr Kursziel erreicht wird.

 
Hier geht es zum Knock-Out-Rechner!
 
 
 
 
 
Profi-Tipp:
 

Auf diesem Desktop habe ich den KO-Rechner direkt mit der Hebelproduktesuche und dem Chart-Widget verknüpft.

 
zum Desktop
 
 
 
 
Screening für Einsteiger!
 

Für alle Guidants-Nutzer, die sich mit dem Aktien-Screener noch nicht perfekt auskennen, habe ich diesen einfachen Desktop entworfen.

Vier Notizzettel erklären im Wesentlichen alles, was man für den Einstieg wissen muss.

 
Jetzt Screener-Desktop aufrufen!
 
 
 
 
Schnäppchen-Trader aufgepasst!
 

Noch vor dem offiziellen Start der Seite Billiger Handeln können Sie diese bereits nutzen. Eröffnen Sie über www.billiger-handeln.de Konto bei GKFX oder WH SelfInvest und handeln Sie über diese Broker, dann profitieren Sie von Geld- und Sachprämien.

Die Sachprämien gibt es übrigens von Guidants – also uns –, denn wir sind die Partnerplattform von Billiger Handeln.

Was denken Sie über Billiger Handeln? Haben Sie Verbesserungsvorschläge oder Wünsche? Schicken Sie Ihr Feedback an: info@billiger-handeln.de

 
 
Anzeige
 
 
Online-Workshop: Crash-Kurs Day- und Swingtrading
 
 
 

Erobern Sie die Börse im Sturm! Im 3-tägigen Workshop „Crash-Kurs Day- und Swingtrading“ erhalten Sie von Profi-Daytrader Till Kleinlein Ihr Starterkit für den kurzfristigen Handel – von Dienstag, 13.11., bis Donnerstag, 15.11., jeweils ab 18 Uhr.

 
Die Agenda und weitere Details finden Sie hier
 
 
 
 
 
 
 

Kundenfeedback
„[...] Ihr Service ist klasse und ich bin froh, Guidants für meine Analysen gefunden zu haben. Der Umfang Ihrer Plattform ist super und die Funktionen sind sehr gut umgesetzt. Dann noch die kostenlosen indikativen Daten... Was will ich mehr? - Für mich ist das nicht nur ausreichend, sondern bestmöglich. Guidants ist wirklich jeden Cent wert, den mein Abo kostet. [...]"

 
 
 
 
 

Wurde Ihnen der Newsletter weitergeleitet? Melden Sie sich hier an ›

 
Sollten Sie keine weiteren E-Mails mehr wünschen, können Sie sich jederzeit abmelden.